ABACUS bietet Hilfe zum Schulstart

Guter Wille allein reicht nicht!

„Wenn die Kluft zwischen Schülerwissen und Unterrichtsanspruch des Fachlehrers zu groß wird, bestimmen Frust, Unbehagen oder gar Prüfungsangst den Unterricht im Problemfach“.

Viele Kinder offenbaren sich ihren Eltern häufig erst sehr spät und so wird notwendige Hilfe möglicherweise unnötig verzögert. ABACUS rät Schülern, die das vergangene Schuljahr „gerade so geschafft haben“, sowie deren Eltern, die Weichen frühzeitig zu stellen. „Insbesondere unsere intensive Einzel-Nachhilfe zu Hause bietet gerade zu Beginn des Schuljahres die Möglichkeit, schnell den Anschluss zu finden“, so der Institutsleiter Helmut Bauer. Mit gezielter Nachhilfe werden Lücken in den Fächern geschlossen, in denen es gerade noch so gereicht hat. Selbst eine Note “3” in einem Hauptfach wie Deutsch oder Mathematik bedeutet letztendlich, dass nur 2/3 bzw. 67 Prozent des vermittelten Schulstoffes behalten wurden.

Da das Schulwissen in den Hauptfächern von Schuljahr zu Schuljahr aufeinander aufbaut, sollten entstandene Wissenslücken oder “Löcher” möglichst rasch geschlossen werden – denn je länger man wartet, desto größer werden die Probleme und desto schlechter die Noten.

„Wir wollen ja erreichen, dass sich die Leistungen rasch stabilisieren und die Mädchen und Jungen wieder mit Spaß in die Schule gehen.“ Je früher dies geschieht, desto besser sind die Möglichkeiten.

Interessiert? Rufen Sie uns an und vereinbaren einen Termin für eine ausführliche Information und Beratung.

© ABACUS Nachhilfeinstitut Nürnberg, Helmut Bauer

Termin vereinbaren

Gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin für ein unverbindliches Beratungsgespräch unter der Rufnummer 0911.88 98 747.